Sepp WagnerListe zur Wahl des Verbandsgemeinderates abgestimmt

Bei ihrer Konferenz in Mehren haben die Delegierten der SPD-Ortsvereine Daun, Gillenfeld, Hinterbüsch und Mehren die Liste für die Wahl des Dauner Verbandsgemeinderates verabschiedet.
Eine Mischung aus kommunalpolitisch erfahrenen Kräften, neuen Gesichtern und vielen Frauen auf den vorderen Plätzen: So stellt sich das Angebot der SPD für die Kommunalwahl am 25.Mai dieses Jahres dar.
Angeführt wird die Liste von Sepp Wagner aus Ellscheid, der in der laufenden Periode als erster Beigeordneter direkter Vertreter des Bürgermeisters ist. Er löst damit den aktuellen Fraktionssprecher Hans-Walter Schmitt aus Kirchweiler ab, der aus gesundheitlichen Gründen in der kommenden Ratsperiode ins zweite Glied zurücktreten möchte.
Als ein wichtiges Ziel für die Wahl formuliert Sepp Wagner, dass auch im künftigen Rat keine Fraktion eine absolute Mehrheit erhalten wird. „Es hat der politischen Kultur in unserem Rat sehr gut getan, dass der Bürgermeister um Mehrheiten werben musste und diese nicht von Anfang an feststanden.“
Dabei wünscht sich Wagner eine möglichst starke SPD-Fraktion. „Es wäre schön, wenn die Bürgerinnen und Bürger unsere gute und konstruktive Arbeit im VG-Rat abermals mit wenigstens neun Sitzen belohnen würden.“
Für die kommende Wahlperiode ist es dem Spitzenkandidaten besonders wichtig, die Gemeinden bei ihren Problemen mit dem demographischen Wandel und in ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen. Dies könne aber nicht durch immer mehr Projekte seitens der Verwaltung umgesetzt werden, wie dies im Moment die Praxis ist. „Das, was zurzeit an Projekten in den Gemeinden unserer VG auf den Weg gebracht ist, belastet die dort tätigen Ehrenamtler zur Genüge bzw. geht über das Zumutbare hinaus. Außerdem kosten all diese Projekte das Geld der Gemeinden, und das ist allerorts knapp.“ So ist ein weiteres Ziel, den Bürgermeister zu einer größeren Ausgabendisziplin zu bewegen, um den Umlagesatz senken zu können und den Gemeinden mehr finanziellen Spielraum zum Beispiel für die Dorfinnenentwicklung zu ermöglichen.

Die Kandidatenliste der SPD zur Wahl des Verbandsgemeinderats Daun:

1. Sepp Wagner | Ellscheid
2. Rita Spies | Niederstadtfeld
3. Sigrid Jenssen | Daun
4. Gabriele Göden | Bleckhausen
5. Helmut Schäfer | Strohn
6. Erwin Umbach | Mehren
7. Wilma Müsseler | Dreis-Brück
8. Hans-Walter Schmitt | Kirchweiler
9. Herbert Theisen | Weidenbach
10. Elisabeth Gonzales | Gillenfeld
11. Arno Stolz | Mehren
12. Kevin Fölling | Daun
13. Wolfgang Jenssen | Daun
14. Werner Göden | Bleckhausen
15. Emil Maas | Strotzbüsch
16. Gabi Schmitt | Mehren
17. Elfi Kretzer | Daun-Boverath
18. Antje Fischer | Daun-Rengen
19. Malte Schindler | Oberstadtfeld
20. Albert Borsch | Ellscheid
21. Rudolf Schwarzmann | Daun-Pützborn
22. Stefan Simon | Kirchweiler
23. Gottfried Gilles | Daun-Gemünden
24. Gisela Sungen-Schlüter | Schutz
25. Josef Margraff | Saxler
26. Klaus Tautges | Daun-Waldkönigen
27. Bernd Zeimetz | Gillenfeld
28. Detlef Körner | Daun
29. André Noellen | Oberstadtfeld
30. Margit Junk | Daun-Weiersbach
31. Jörg Kaiser | Kirchweiler
32. Winfried Schneider | Daun-Rengen
33. Winfried Krämer | Daun-Boverath
34. Manfred Krag | Daun
35. Ulrich Domenghino | Daun
36. Heinz-Peter Jungen | Daun-Gemünden