Die Sozialdemokraten aus dem Hillesheimer Land verteilen über 300 Ostereier.

„Was wäre Ostern ohne Ostereier?!“ – diese Frage stellten sich die Vorstandsmitglieder und Kandidatinnen- und Kandidaten für den Stadtrat Hillesheim und den Kreistags Vulkaneifel der SPD im Hillesheimer Land und gaben die Antwort direkt selbst: „Kein richtiges Osterfest!“.

Deshalb organisierten die rührigen Sozialdemokraten aus dem Hillesheimer Land, unterstützt von den Genossinnen und Genossen von der Oberen Kyll und dem Gerolsteiner Land eine große Ostereieraktion und verschenkten am vergangenen Samstag über 300 Ostereier an die vielen Bürgerinnen und Bürger, die rund um den Parkplatz am Busbahnhof in Hillesheim ihre Frühstücksbrötchen kauften oder zur Metzgerei gingen oder direkt wegen der SPD-Ostereier-Aktion vorbeikamen.

Während der Verteilaktion nutzten viele Bürgerinnen und Bürger die Gelegenheit nicht nur den Stadtbürgermeisterkandidaten Thomas Regnery  kennen zu lernen sondern ihre Meinung zur Ortsumgehung Hillesheim, zum Rohstoffabbau im Hillesheimer Land sowie zur medizinischen Grundversorgung im Landkreis kund zu tun und mit den SPD-Vertretern auch mal kontrovers zu diskutieren.

 „Wir freuen uns über den großen Zuspruch der Bürgerinnen und Bürger. Der Wettergott hat mitgespielt und alle Ostereier waren nach gut zwei Stunden vergriffen. Eine tolle Aktion, die wir auf jeden Fall wiederholen werden!“, so SPD-Vorsitzender Dieter Demoulin.