Kelberg.

Am Donnerstag, den 25.03.21, stimmte der Rat der Verbandsgemeinde Kelberg über die Einzelfortschreibungen der Flächennutzungspläne bezüglich der Photovoltaikvorhaben der Ortsgemeinden Mannebach und Neichen ab. Beide Ortsgemeinden streben jeweils zeitnah eine Freiflächen-Photovoltaikanlage auf einer landwirtschaftlichen Fläche an und können entsprechend geeignete Investoren vorweisen.
Mit ihren Vorhaben in der jetzigen Form fanden die beiden Ortsgemeinden dabei die Unterstützung der SPD-Fraktion. Diese stand damit jedoch buchstäblich allein auf weiter Flur.
Sowohl CDU als auch SiW sowie die Unabhängigen wollten sich dem Beschlussvorschlag nicht anschließen.
Stattdessen soll zunächst ein Kriterienkatalog für das Erstellen von Photovoltaikanlagen entwickelt werden. Weitere Beschlussfassungen des VG-Rates werden damit zum Schaden der Antragsteller mindestens bis zum September 2021 verschoben.