Zwölf Genossinnen und Genossen trafen sich am vergangenen Samstag (11. Juni 2016) nachmittags um Zwei bei Sepp Wagner in Ellscheid. Nach einer Tasse Kaffee und der ein oder anderen Portion Streuselkuchen ging es los ins Dorf. Albert Borsch und Sepp erläuterten den Mitwanderern das Konzept der Ellscheider Stationen, die im und rund ums Dorf verteilt Geschichten erzählten.
Dem Dorfrundrang.

Am Antoniusplatz entstand das erste Foto.

Am Landgasthof Janshen vorbei ging es dann über den Antoniuspfad zur Anhöhe, wo man an zwei Punkten das Ellscheider Maar vor Augen geführt bekam. Ein Maartrichter, der verlandet ist. Planungen sehen vor, zumindest einen Teil des Maares wieder zu vernässen (wie das im Fachjargon heißt), wieder mit Wasser zu füllen. Nur liegt das Ellscheider Maar komplett auf der Gillenfelder Gemarkung. Und da fehlt für so etwas das leidige Geld.
Durch zwei Ellscheider Fenster (es gibt deren vier) konnten die Wanderer und Wandererinnen (political correctness) einen Blick auf besondere Gegebenheiten der Ellscheider Gemarkung werfen.

Am Aufschluß des Ellscheider Maares, wo man heute noch Lavaasche für den Hausbedarf graben darf hatte man im ersten Fenster eine Aussicht auf den gegenüberliegenden Hügel, welcher eine römische Villa im Untergrund birgt.
Über die Anhöhe ging es zum nächsten Fenster östlich des Dorfes zu einer Sitzgruppe mit Ruhebänken. Von hier wechselte der Weg über die B 421 auf die rechte Seite der Bundesstraße, wo die ursprünglich geplante Wanderung in Richtung Demerather Wacholderheide kurzfristig zum Photovoltaikpark Gillenfeld – Ellscheid verkürzt wurde. Albert Borsch erläuterte sehr informativ die Entwicklung der Anlage mit den positiven monetären Aussichten für die beiden Dörfer.
Über den Verbindungsweg zum Sportplatz endete die gut fünf Kilometer lange Wanderung beim gemütlichen Grillen in Familie Wagners Zuhause.

 

 

Herzlichen Dank an Sepp und Irmi Wagner, Barbara und Albert Borsch für die Führung und die Bewirtung. Dank auch an Elfie Kretzer für die Fotos.

Helmut Schäfer
stellvertretender Vorsitzender OV Gillenfeld